VDM® Alloy 718 CTP (2.4668/N07718)

VDM® Alloy 718 CTP ist eine aushärtbare Nickel-Chrom-Eisen-Molybdän-Legierung. Die Aushärtbarkeit wird durch Zusätze von Niob, Titan und Aluminium erreicht. Sie kann im lösungsgeglühten oder in verschiedenen ausgehärteten Zuständen geliefert werden.

Eigenschaften von VDM® Alloy 718 CTP

Die Abkürzung CTP steht für Corrosion - Temperature - Pressure und kennzeichnet Werkstoffvarianten, die speziell auf die Anforderungen der Öl- und Gaswirtschaft zugeschnitten sind.

Der Werkstoff verfügt über eine Mindestdehngrenze von 120 ksi und kann mit der Materialbezeichnung 120K bestellt werden. Weitere Varianten mit Mindestdehngrenzen von bis zu 150 ksi sind ebenfalls erhältlich.

VDM® Alloy 718 CTP (2.4668/N07718) ist gekennzeichnet durch:

  • gute Verarbeitungseigenschaften im lösungsgeglühten Zustand 
  • gute mechanische Kurz- und Langzeiteigenschaften und hohe Ermüdungsfestigkeit im ausgehärteten Zustand
  • ausgezeichnete mechanische Eigenschaften bei tiefen Temperaturen
Ölbohrplattform

Anwendungsgebiete von VDM® Alloy 718 CTP

Aufgrund seiner exzellenten Korrosionsbeständigkeit und seiner guten Verarbeitbarkeit ist VDM® Alloy 718 CTP vielseitig anwendbar in der Öl- und Gasindustrie, im Offshore-Bereich und in der Meerestechnik. Die Legierung hat sich sehr gut bewährt insbesondere für Bohrausrüstungen in Sauergasanwendungen (H2S, CO2 und Chloride) bei der Öl- und Gasförderung sowie andere hochbeanspruchte Komponenten.

Lieferbare Produktformen

Eine genaue Übersicht über lieferbare Produktformen und Abmessungen von VDM® Alloy 718 CTP (2.4668/N07718) finden Sie in unserem Datenblatt.

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

VDM Metals
VDM MetalsService Line Visitenkarte
RouteVDM Metals International GmbHPlettenberger Str. 258791 Werdohl