VDM® Alloy C-4 (2.4610/N06455)

VDM® Alloy C-4 ist eine austenitische Nickel-Molybdän-Chrom-Legierung mit niedrigem Kohlenstoff-, Silizium- und Eisengehalt.

Eigenschaften von VDM® Alloy C-4

VDM® Alloy C-4 hat aufgrund seiner Zusammensetzung eine deutlich verringerte Neigung zur Bildung von Ausscheidungen im Temperaturbereich zwischen 650 und 1.040 °C. Dadurch ist die Beständigkeit gegen interkristalline Korrosion verbessert.

Ölbohrplattform

Anwendungsgebiete von VDM® Alloy C-4

Durch die Kombination von Chrom mit hohem Molybdängehalt erhält VDM® Alloy C-4 eine außergewöhnliche Beständigkeit gegen eine Vielzahl von chemischen Medien: z.B. verunreinigte, reduzierende Mineralsäuren. Wegen des hohen Nickelgehaltes ist VDM® Alloy C-4 praktisch unempfindlich gegen chloridinduzierte Spannungsrisskorrosion auch in heißen Chloridlösungen.

Typische Anwendungsgebiete sind: 

  • Chemische Prozessindustrie auch bei der Verwendung in höheren Temperaturen
  • Beizbadregenerierung in Fertigungsbetrieben
  • Komponenten in der Essigsäureproduktion und für die Herstellung von chemischen Dünge- und Pflanzenschutzmitteln

Lieferbare Produktformen

Eine genaue Übersicht über lieferbare Produktformen und Abmessungen von VDM® Alloy C-4 (2.4610/N06455) finden Sie in unserem Datenblatt.

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

VDM Metals
VDM MetalsService Line Visitenkarte
RouteVDM Metals International GmbHPlettenberger Str. 258791 Werdohl