ThyssenKrupp VDM erweitert Partnerschaft mit der Richard Schirrmann Realschule in Altena

ThyssenKrupp VDM hat sein Engagement in der Zusammenarbeit mit Schulen im Umkreis ihrer Werke zur langfristigen Sicherung von Nachwuchskräften verstärkt.

23.  December  2010

Gestern wurde in Altena die bereits bestehende Kooperation mit der Richard Schirrmann Realschule mit einem Vertrag deutlich erweitert. Die Richard Schirrmann Realschule hat die Anstrengungen verstärkt, ihren Schülern bestmögliche Perspektiven für den Berufseinstieg im Sauerland zu bieten. Ein wesentlicher Pfeiler des neuen Konzeptes ist die Zusammenarbeit mit der heimischen Wirtschaft. Einer der größten Partner ist hier die ThyssenKrupp VDM mit ihren Standorten in Altena und Werdohl, die in diesem Jahr 32 Auszubildende eingestellt hat.

Heribert Hertel, Schulleiter der Richard Schirrmann Realschule, erläutert, dass versucht wird, die Schüler für die Region und die lokalen Arbeitgeber über die Verzahnung von Theorie und Praxis zu begeistern. „Dabei ist das Ziel, keinen Schüler zu verlieren“, so Hertel. „Wichtig ist, dass die Schüler Einblicke in die betriebliche Realität erhalten, damit sie früh ihre Neigungen und Potenziale entdecken können“, erklärt Marcel Verweinen, Personalleiter bei ThyssenKrupp VDM in Werdohl. So sieht der Kooperationsvertrag vor, dass interessierte Schüler anhand vielfältiger Aktivitäten mit und bei ThyssenKrupp VDM während ihrer Schulzeit erfahren können, wie das Berufsleben funktioniert und welche Anforderungen die Wirtschaft an Schulabgänger stellt.

Das neue Konzept sieht die ersten Maßnahmen bereits in der fünften Klasse vor, um Schwellenängste beim Übergang von der Schule in das Berufsleben gar nicht erst aufkommen zu lassen. Bis zum Schulabschluss wird ein Bündel an Maßnahmen geschnürt, dass im Berufspass dokumentiert wird. Die Aktivitäten reichen von Betriebsbesichtigungen und Praktika über den Girls & Boys-Day bis hin zum Unterricht durch Mitarbeiter von Ausbildungsunternehmen aus der Region.

Unterstützt wird dieses langfristige Projekt von der Agentur für Arbeit und dem Arbeitgeber-Service in Altena. ThyssenKrupp VDM sucht bereits jetzt neue Auszubildende für das nächste Jahr (www.thyssenkrupp-vdm.com).

Die ThyssenKrupp VDM GmbH zählt zu den weltweit führenden Herstellern von Nickel- und Titanlegierungen sowie hoch legierten Sonderedelstählen und Zirkonium und ist insbesondere in den Segmenten Anlagenbau, Energiegewinnung, Öl und Gas, der Elektro- und Elektronikindustrie sowie Automotive-, Luft- und Raumfahrtindustrie tätig. Das Unternehmen verfügt in Deutschland über Produktionsstätten in Werdohl, Altena, Essen, Unna und Siegen. Im Geschäftsjahr 2008/2009 erwirtschaftete das Unternehmen einen Umsatz von über 750 Millionen Euro.

Your contact

VDM Metals employee
Philipp Verbnik Head of Marketing Carte de visite
Route VDM Metals International GmbH Plettenberger Str. 2 58791 Werdohl