VDM spendet 1.500 Euro an das Kinder- und Jugendhospiz Balthasar

Eine Geldspende in Höhe von 1.500 Euro konnte Britta Gerhard, Referentin für Öffentlichkeitsarbeit und Fundraising des Kinder- und Jugendhospiz Balthasar in Olpe, am Dienstag, 18. Februar, bei VDM in Werdohl entgegennehmen.

18.  February  2014

Das Geld hatten ca. 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Herstellers von Hochleistungswerkstoffen im September vergangenen Jahres beim zweiten BSV VDM Spendenlauf in Altena erlaufen. Die Geschäftsführung des Unternehmens hatte sich seinerzeit bereiterklärt, jede gelaufene Runde mit einem Betrag von 10 Euro für einen gemeinnützigen Zweck zu unterstützen.

„Wir freuen uns sehr über die Spende der VDM. Die Hospizarbeit wird nur zu einem geringen Teil aus Mitteln der Krankenkassen bezahlt, der Rest muss über Spenden eingeholt werden, um die Grundlage unserer Arbeit langfristig zu sichern. Wir sind auf die Hilfe von Privatpersonen und Unternehmen aus der Region angewiesen,“ erläutert Gerhard.

Dr. Jürgen Olbrich, Vorsitzender der Geschäftsführung der VDM, übergab den symbolischen Scheck gemeinsam mit Matthias Schmoll, Geschäftsführer des BSV VDM (Betriebsportverein der VDM).

Ansprechpartner:
Philipp Verbnik
Marketing & Regional Management, Outokumpu VDM
Telefon: +49 2392 55 2274
E-Mail: Philipp.Verbnik@vdm-metals.com

Your contact

VDM Metals employee
Philipp Verbnik Head of Marketing vCard
Route VDM Metals International GmbH Plettenberger Str. 2 58791 Werdohl