Öl und Gas

Öl und Gas

Öl und Gas

Die Förderung von Öl und Gas ist ein komplexes Unterfangen. Bei Erdöl und Erdgas handelt es sich um organische Stoffgemische, deren Zusammensetzungen je nach Lagerstätte zum Teil erheblich variieren. Zu den Bestandteilen von Erdöl zählen unter anderem Kohlenwasserstoffe, Schwefel-, Sauerstoff- und Stickstoffverbindungen. Erdgas besteht unter anderem aus Methan, Ethan und Propan und enthält ebenfalls weitere Nebenbestandteile wie Schwefelwasserstoff. Beständigkeit gegenüber Loch-, Spalt- und Spannungsrisskorrosion ist deshalb eine der wichtigsten Eigenschaften der Materialien, die bei der Förderung von Öl und Gas zum Einsatz kommen.

Öl und Gas

Global steigende Energienachfrage

Nach dem World Energy Outlook 2014 der Internationalen Energie Agentur (IEA) wird der weltweite Primärenergiebedarf bis 2040 um 37 Prozent steigen. Trotz umfangreicher und vielfältiger Anstrengungen, regenerative Energiequellen wie Wind und Sonne zu entwickeln und kommerziell zu nutzen, wird die weltweite Energieversorgung noch für lange Zeit von der Erdöl- und Erdgasförderung abhängen. Um die langfristige Verfügbarkeit dieser fossilen Energieträger sicherzustellen, wurde der Entölungsgrad bereits erschlossener Erdöl- und Erdgaslagerstätten durch Tiefbohrungen sowie Sekundär- und Tertiärförderverfahren in den vergangenen Jahren stetig erhöht. Auch wurden die Anstrengungen zur Erkundung neuer Vorkommen und zu deren Erschließung intensiviert.

Da die vergleichsweise einfach zu erreichenden und zu fördernden Vorräte größtenteils erschöpft sind, bedeutet dies, dass die Suche nach neueren Vorkommen immer schwieriger wird und die zukünftige Förderung von Öl und Gas den Einsatz immer anspruchsvollerer Fördertechniken bedingt. Nickellegierungen und Sonderedelstähle von VDM Metals werden auch zukünftig ihren Beitrag dazu leisten, die Energie- und Kraftstoffversorgung der Welt zu sichern.

Typische Öl und Gas-Legierungen sind

Ihr Ansprechpartner

VDM Metals Mitarbeiter
Winfried Sterzl Vice President Sales - Öl und Gas Visitenkarte
Route VDM Metals International GmbH Plettenberger Str. 2 58791 Werdohl
Dr. Tatiana Hentrich
Dr. Tatiana Hentrich Application Engineering Oil and Gas Visitenkarte
Route VDM Metals International GmbH Plettenberger Straße 2 58791 Werdohl

Upstream

Seit mehr als drei Jahrzehnten liefert VDM Metals zuverlässig hochwertige Nickelwerkstoffe in die Öl- und Gasindustrie. Im Upstream-Bereich finden diese u. a. für Druckrohre in Umbilicals, Flowlines, Riserpipes, in Ventilsystemen sowie Wirelines und Subsea-Bandings eine Verwendung.

Downhole

Stangen (geschmiedet, gewalzt und gezogen) aus VDM® Alloy 718 CTP, VDM® Alloy 625 oder VDM® Alloy K-500 werden in unterschiedlichen Bereichen eingesetzt, zum Beispiel für die Herstellung von Hanger- und Packer-Systemen, Completion tools sowie für Pumpenwellen.

Upstream

Midstream

Warm- oder kaltgewalztes Grob- und Feinblech sowie Bänder in Coils von VDM Metals werden für die Herstellung längsnahtgeschweißter Rohre sowie für Flansche und Fittings eingesetzt. Bleche sind je nach Abmessung und Legierung in Längen von bis zu 12 Metern erhältlich. Geschmiedete Stangen als Vormaterial für nahtlose Rohre im Bereich Casing und Tubing sowie für Subsea-Control-Units ergänzen unser Portfolio.

Schweißzusätze und -verfahren

Viele VDM Werkstoffe, wie VDM® Alloy 625 oder VDM® Alloy 825, eignen sich zum Auftragschweißen. Zur Verbesserung des Korrossionschutzes geschweißter Rohre wird hierbei eine Schutzschicht aus hochlegierten Werkstoffen auf einen niedriger legierten Grundwerkstoff aufgetragen, vorzugsweise mit Draht- oder Bandelektroden. Als Hersteller dieser Spezialprodukte für den Korrosionsschutz, aber auch für Verbindungsschweißungen aller Art, nimmt die Schweißtechnik für VDM Metals im Rahmen unserer Forschungs- und Entwicklungsarbeit eine wichtige Rolle ein. Schweißdraht liefern wir sowohl auf Standard- als auch auf kundenspezifizierten Spulen oder – bei besonders großen Längen – in Fässern. Unsere Schweißdrähte sind für automatische und halbautomatische Schutzgasverfahren (WIG, MIG) und Unterpulverschweißverfahren geeignet.

Midstream