VDM® Alloy 36 (1.3912/K93600)

VDM® Alloy 36 ist eine austenitische, binäre Eisen-Nickel-Legierung mit einem besonders niedrigen Ausdehnungskoeffizienten, wobei die Gehalte an Kohlenstoff und Mangan sowie an Verunreinigungen bedeutend sind.

Eigenschaften von VDM® Alloy 36

VDM® Alloy 36 (1.3912/K93600) ist ferromagnetisch unterhalb der Curie-Temperatur und unmagnetisch bei darüber liegenden Temperaturen. Kaltverformung verringert die thermische Ausdehnung. Eine 3-stufige Wärmebehandlung stabilisiert den Ausdehnungskoeffizienten in einem ausgewählten Temperaturbereich.

VDM® Alloy 36 ist gekennzeichnet durch:

  • einen extrem niedrigen Ausdehnungskoeffizienten zwischen –250 und +200 °C
  • gute Duktilität und Zähigkeit
  • gute mechanische Eigenschaften und geringe Neigung zur Ermüdung bei tiefen Temperaturen
ceramic hub

Anwendungsgebiete von VDM® Alloy 36

Typische Anwendungen sind:

  • Herstellung, Lagerung und Transport von verflüssigten Gasen
  • Mess- und Kontrolleinrichtungen für Temperaturen unter 200 °C, zum Beispiel Thermostate
  • Buchsen für Schraub- oder Nietverbindungen zwischen unterschiedlichen Metallen
  • Bimetallkomponenten und thermostatische Bimetalle, wobei VDM® Alloy 36 die passive Komponente darstellt
  • Diaphragma-Rahmen
  • Formen für die Herstellung kohlefaserverstärkter Kunststoffteile (CFK), insbesondere für die Luftfahrt
  • Rahmen für elektronische Kontrolleinheiten in Satelliten und Raumfahrt bis zu –200 °C
  • Stützelemente für elektromagnetische Linsen in Laserkontrollvorrichtungen
  • Uhrpendel
  • Komponenten für die Automobilindustrie

Lieferbare Produktformen

Eine genaue Übersicht über lieferbare Produktformen und Abmessungen von VDM® Alloy 36 (1.3912/K93600) finden Sie in unserem Datenblatt.

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

VDM Metals
VDM Metals Service Line Visitenkarte
Route VDM Metals International GmbH Plettenberger Str. 2 58791 Werdohl